Sonntag, 1. Mai 2011

"Bärn"....


…. ist wunderschön. Jedenfalls gefällt mir persönlich diese Kombination zwischen tiefster Vergangenheit und dem Heute. Die Stadt atmet auf der einen Seite eine gewisse Gemütlichkeit aus, um auf der anderen Seite doch einem das Gefühl zu geben, nicht unbedingt am Arsch der Welt zu Leben. Auch wenn sie nicht mit der zentralen Konkurrentin Zürich zu vergleichen ist, gefällt Bern mir einfach.

Alte, sogar nicht zerstörte Bauten aus mehreren Jahrhunderten konzentrieren sich in der Altstadt und raunen einem eine wechselhafte und manchmal nicht lustige Historie zu. Verwinkelte Gassen bis Gässschen laden regelrecht zum Erkunden und Flanieren ein. An manchen Stellen scheinen sich die teilweise schiefen Dachgiebel zu berühren, um sich Geschichten aus längst vergangenen und zum Teil besseren Zeiten zu zuflüstern.  Unter Arkaden schmiegen sich kleine kulinarische Oasen aus allen Teilen der Welt, um den Besucher selbiger, köstlich zu verwöhnen, um in  Ruhe seinen Kaffee Creme zu schlürfen und dabei die vielen Menschen zu beobachten, welche leicht entspannt die Schaufenster der einladenden Läden betrachten. Die Zeit scheint hier mancher orts stehen geblieben zu sein, bewegt sich zumindest in einem anderem Takt, aber dennoch im Heute. Das ist Bern.

Der einzige Wermutstropfen für mich allerdings, hier gibt es keinen See und die Berge sind fast 30 Minuten mit dem Auto erst zu erreichen. Aber alles kann Mann nun auch wiederrum nicht haben. Also heisst es, sich für eine Option zu entscheiden. Und die entsprechende Wahl fiel ziemlich „einstimmig“ auf Bern. Genauer gesagt auf ein bestimmtes Objekt in einer Einkaufsgasse. Genau.

 Deswegen wird die Vitrine aus Thun, mit dem Belle vorne dran, ihre Glassachen hier langsam aber sicher zusammenpacken, um in der Münstergasse zu Bern in neuem Glanz zu erstrahlen. Natürlich wird es nun noch eine kleine und gewisse Zeit dauern. Aber im Juni sollte eigentlich alles für die „Neueröffnung“ in Bern fertig sein. Und alle diejenigen, welche wenigstens eine gewisse Vorstellung von meiner „zügellosen“ Gestaltungsfantasie haben, können gewiss sein, dass es eine kleine schmucke „Glasperle“ am Rande der Münstergasse werden „könnte“. Ich lasse mich jedenfalls diesmal auch selber wieder überraschen. Werde natürlich in diesem Fall auch  mit ein paar Fotos mich hier dann melden.

Bis dahin wünsche ich euch allen einen wunderschönen Wonnemonat.

rolf

Kommentare:

  1. Du fährst dan jeden Tag von Thun nach BÄRN oder wie?

    AntwortenLöschen
  2. ich hab das eine "n" vergessen... hier isses...

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebste "Dan" Mo. :)

    Man(n) bist du aber "Heute" kleinlich. Aber welchen Dan hast du denn? Ich nehme an den schwarzen Gürtel, also 1. . Passt wahrscheinlich besser zu dir und zum Alien. :)

    Ja. Also ich werde die erste Zeit jeden Tag die Strecke fahren. Sind ca. 30 Minuten, die sich aber in der Hinsicht lohnen. Nur mit Timmy muss ich mir was einfallen lassen. Er wäre von 9 Uhr bis Nachmittags dan(n) alleine, die arme kleine verwöhnte liebe Fressratte. :( Aber da wird sich auch noch eine Lösung finden. Und wer weiss, vielleicht ziehen wir ja irgendwann auch nach Bern? ;-)

    Aber du kannst sicher sein, dass es "wunderschön" schon da ist und nur noch "besser" werden kann. ;-)

    Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag noch. :)


    LG rolf

    AntwortenLöschen
  4. Wow wie Du Bern beschriebst habe ich es zwar nicht gesehen, aber wenn es Dir so gefällt war es die richtige Wahl. Man da gehste aber voran, wieder nen Schritt weiter, Dein eigenes Lädchen.Da bleibt mir nur die Däumchen zu halten das Deine "Glasperle" auch eine Perle bleibt und schön angenommen wird von den Bummlern...
    30 Minuten zu den Bergen ist ja wirklich lang.Ich lach mich schief , da fahr ich länger zur Arbeit :-))))
    Alles Gute und viel Erfolg, ne schöne Eröffnung brauche ich ja noch nicht wünschen.Fotos bitte umgehend hier rein stellen und naja vorsichtshalber wünsche ich doch schon mal ne gute Eröffnung.Grins
    gruss Berlinhexli

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Rolf, ich hoffe du hattest schöne Ostertage und viel gefunden bei der Ostersuche.

    Ich war leider noch nie in Bern, aber hauptsache dir gefällt es da. Vielleicht schaue ich es mir irgendwann auch mal an.

    Ganz liebe Grüße Laila

    AntwortenLöschen
  6. Was bedeutet das? Brecht ihr eure Zelte ab undfangt in Bern ganz von vorn an oder wird das ein zweites Standbein? Das nenne ich aber so oder so ganz schön mutig nach so kurzer zeit, ich wünsche euch Glück und erfolg

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  7. Hi Rolf,
    wau, was lese ich da!?
    Wünsche dir gutes Gelingen und viel Kundschaft!!
    Ich komme nicht zu Potte, wahrscheinlich bräucht ich mal nen ordentlichen A...tritt.
    Zieh den Hut.

    Grüßle
    Blondie

    AntwortenLöschen
  8. Sorry liebe Damen, dass ich erst heute euch und hier antworten kann. Aber wir sind erst vor ein paar "Augenblicken" vom "am End der Welt" wieder zurück gekommen. Wir waren eine Woche in der "Landschulwoche". D.h. Ein grosser Sack mit Flöhen und zwei Aufsichtspersonen in einem Schullager. Aber darüber werde ich wahrscheinlich am Wochenende Mal etwas ausführlicher mich "äussern". :)


    @ Göre. Na logo sind 30 Minuten "nüscht". ;-) Habe die Strecke sogar schon in .... Minuten geschafft. Allerdings in der Nacht, ohne Verkehr. Aber ich bin sonst nicht der Rasertyp. Nee ehrlich. Jetzt heist es erst einmal alles soweit Vorbereiten. Morgen ist Schlüsselübergabe und so. Bin schon ein wenig aufgeregt. :)


    @ Laila. Danke noch für die suchenden "Eierwünsche". War ganz "nett". :)

    @ Shoushous. Das bedeudet, dass der Mensch nicht stehen bleiben darf, weil er sonst stehen bleibt. ;-) Von vorne Anfangen kann natürlich nicht die Rede sein. Eher "Weiterentwickeln". :)

    @ Blondie. Danke. Das können und werden wir natürlich auch gebrauchen. Aber die Vorraussetzungen sind dennoch ganz andere und auch viel besser als hier. Ich freue mich jedenfalls dennoch darauf. :)


    Wünsche euch vieren noch ein schönes Wochenende und danke fürs Reinlesen.


    rolf

    AntwortenLöschen
  9. Ha Du weisst doch das hier gern gelesen wird bei Chaosrolf mit Erfolgschancen ;-)
    Ich bin echt gespannt und wer weiss, vielleicht komm ich eines Tages auch mal schauen, bin ja Frau und wir sind ja von Natur aus nicht neugierig sondern einfach offen für Neues :-)
    Schönen Wochenstart und Erfolg !!!!!!!
    Lg Biancagöre

    AntwortenLöschen
  10. Hi Rolf
    na das nenne ich mal "Aufschwung" wünsch dir natürlich gutes gelingen.
    Laufkundschaft wirst du höchstwarscheinlich mehr haben als in deinen bisherigen Laden.
    Bist ja in der Alrstadt von Bern die ja auch noch Weltkultuerbe der UNESCO ist. Da sollte sich schon der ein oder andere Tourist in deinen Glaspalst einfinden.
    Bern wollte ich mir schon immer mal ansehen und jetzt habe ich noch einen grund mehr. ;-)
    Falls dann mal ein wild um sich Knipsenter Typ in deinen laden kommt, weiste dann bescheid. *Grins*
    Daumendrückende Grüße th

    AntwortenLöschen
  11. @Göre. Was heisst hier "Chaosrolf"????? Ich bin der unordentlichste Ordnungsfanatiker den du dir nicht Vorstellen kannst. :)
    Für entsprechende neugierige und so weiter Frauen, werde ich sogar ein extra entsprechendes Ruhemöbel hier platzieren. So ein richtig wunderschönes 1 Meter Mal 1 Meter grosses "Nagelbrett". Nur für den Fall für entsprechende "Übergrössen". :)
    Komme einfach vorbei. ;-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Thomas.


    Schön das du auch wieder zum Blogen etwas mehr Zeit findest. Aber ich kenne das selber. :(
    Für einen Fotoguru wie dich, dürfte Bern eine Art "Eldorado" sein. Was man hier alles vorallem kleinen Details entdecken kann... Is schon Wahnsinn. Würde extra und nur für dich, eine "Stadtfotosafari" organisieren. ;-)
    Wild um sich knipsende kleine "gelbe" Männchen, gibt es hier schon genug. ;-) Allerdings nehme ich im Augenblick noch kein "Plastikgeld" an. Ist mir noch zu aufwendig und auch zu teuer. Könnte sich aber vielleicht auch schnellstens ändern. Mal schauen.
    Also wenn du Lust und Zeit hast, gebe mir Bescheid, damit ich auch entsprechende erübrigen kann. ;-)

    Dir auch eine erfolgreiche Zeit noch. :)

    LG rolf

    AntwortenLöschen