Montag, 15. November 2010

Zeitwarteschleifen

Oder anders rum. Der Tag könnte manchmal wirklich 72 Stunden haben.
Sicherlich kennen das viele von euch. Ihr möchtet gerne etwas machen, weil ihr erstens endlich einmal Zeit dazu habt und zweitens vielleicht schon etwas ziemlich lange auf entsprechende Erledigung wartet.
Ausreden etwas nicht zu tun gibt es ja Millionen. Aber es wirklich in die Realität um zu setzen eigentlich nur eine Klärung. Es zu tun. Jedenfalls ergeht es mir ziemlich oft so. Und dabei komme ich meistens vom hundertstem ins tausendste.

Gut. Man könnte vielleicht sagen "verzetteln", oder ablenken lassen.
Ein Beispiel.

Ich möchte gerne  endlich alle Fotos und die Megadatein der Musik auf den Festplatten sortieren, aufräumen und archivieren. Bleibe allerdings bei irgend einem Bild, einem Musikstück hängen, suche weiter, finde etwas ganz altes und schon bin ich "fast" aus meiner Vorhabensschiene abgekommen. Bücher sortieren und sichten das Selbe. Nach dem 5. Buch entdecke ich eins welches ich schon lange wieder einmal in die Hand nehmen wollte, blättere zuerst etwas sporatisch darin, um am Ende mich fest zu lesen.

So ähnlich erging es mir also letzte Woche. Doris suchte ein bestimmtes Video auf ihrer Festplatte, welches sie nicht fand. Ich versprach es bei mir im Archiv zu suchen und..... blieb bei einigen Videoversuchen, bzw. deren Aufarbeitung hängen. NAtürlich fand ich das Video auch nicht, aber dafür wirklich alte, wirklich sehr alte "Filmchen", welche ich am Anfang noch mit dem Handy aufnahm. Bei der Gelegenheit fiel mir auch gleich ein, dass ich ja am Samstag zu einem Videolehrgang von Magix nach Freiburg eingeladen war. Da ich ja nun schon einige Jahre"treuer" und zufriedener Kunde bei Magix bin, flattern des öfteren auch solche entsprechende Einladung in mein Postfach. Nur diesmal ging es nicht um Internet, Musik oder dergleichen, sondern um das neue Videobearbeitungsprogramm des Hersteller. Also es passte wirklich wie die Faust aufs Auge, kam mir gerade Recht. Zumal ich beabsichtige in naher Zukunft, verstärkt mit Videos und Flashdatein auch hier vielleicht zu arbeiten, bzw. zu zeigen.
Ich also am Samstag früh nach Freiburg im Breisgau in voller Vorfreude und entsprechender Erwartung.
Abgesehen davon, dass ich mich wirklich nun in der Stadt in welcher ich viele Jahre lebte und arbeitete auf Grund der Umleitungen und Baumassnahmen nicht mehr zurechtfand, war es doch die Mühe und den langen Anfahrtsweg wert.

Es waren nicht unbedingt die vielen Neuerungen welche mich faszinierten, sondern die unwahrscheinlichen Möglichkeiten und Tricks welche vermittelt wurden. In der Annahme mein "altes" Videoprogramm zu kennen, musste ich feststellen, dass ich wahrlich nur einen gewissen Prozentsatz der Möglichkeiten nutzte. Ich war erstaunt was sich noch alles hinter meiner nun "alten" 16 ner Version so verbirgt, welche Möglichkeiten sich mir dadurch noch ergeben könnten. Angefangen von reiner Animation, bis zur entsprechenden vollwertigen "Filmproduktion". Wahnsinn. Und wie schon erwähnt, liegen einige Videodatein irgendwie "brach" auf meinen Festplatten so rum.

Unterm Strich kann ich also sagen, dass sich der Lehrgangstag am Samstag, die Fahrt an sich, für mich voll gelohnt hat. Endlich habe ich eine plausible Ausrede in die Hände bekommen, etwas doch nicht machen zu können. Na ihr wisst schon, wegen der Zeit, welche man zwar in ausreichender Menge zur Verfügung hat, aber dennoch keine hat, weil man sie nicht entsprechend nutzt. Und so kann es passieren, dass die Videos weiterhin auf entsprechende NAchbearbeitung warten müssen. Oder vielleicht im Idealfall ich es dieses Jahr sogar noch schaffen werde, meinen Blog gestalterisch total umzuorganisieren. Natürlich in diesem Fall vielleicht sogar auf Videobasis und mit mehr und entsprechenden Bildmaterial. Ich lasse mich einmal selber überraschen.
Wie hatte es A. Einstein erkannt? Zeit ist relativ und läuft in der Gesamtheit des Universums nicht gleich ab.MAl schauen welche Zeitwarteschleifen so bei mir hier sich kreuzen. ;-)

Angenehmen Wochenstart wünsche ich euch allen da draussen.


rolf

Kommentare:

  1. Ich beneide dich um diesen Lehrgang, weiß ich doch, dass ich zwar viel technik habe, aber praktisch immer nur die Grundfunktionen nutze, dabei würde man sooo viele Möglicjkeiten haben, wenn............ja wenn eben
    Ist aber nicht.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. lieber rolf,
    DANKE für deine worte, die tun meiner seele sowas von gut.....
    und das problem mit der zeit. ich mag gar nicht drüber nachdenken, so viele dine, die ich tun müsste, tun wollte und die auf die warte liste kommen...wobei die warteliste ein ende hat, welches ich nicht mehr sehen kann.....ohne worte am besten.

    LG und eine schöne woche!!!

    AntwortenLöschen
  3. Für 3 Riesen schreib ich mal was über Zeitmanagement...

    AntwortenLöschen
  4. @Shoushou.
    Technik die begeistert, zumindest entsprechende Sachen welche ein Mann eigentlich garnicht braucht, aber desen Herz in einem schnelleren Takt schlagen lässt, besitze ich "leider" auch genug. Der Umgang mit selbiger ist die eine Seite. Die andere die entsprechende Ausschöpfung der unmöglichsten Möglichkeiten. Ich sehe aber, dass es mir da nicht nur alleine so geht. Das beruhigt schon ein wenig, lässt mich ja noch hoffen. ;-)
    Was PC Programme betrifft, gerade im gestalterischen Bereich..... Naja. Ich habe ja nun den ersten Schritt gemacht und werde mich vielleicht da etwas bessern. ;-)


    LG rolf

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Emma.

    Nix für ungut oder so. Aber die Zeilen mit der entsprechenden bildlichen Umrahmung, haben mich auf besondere Art angesprochen. ;-)
    Zeit.... Nun ich halte da lieber meine grosse Klappe. Komme ja am Ende damit selber nicht zurecht. Der Ideeenpool ist manchmal dermassen gross und am Ende unübersichtlich, dass man aus einem Projekt alleine vielleicht 4 machen könnte. Was allerdings wieder wegen Zeitproblemen nicht möglich ist. logistisches Zeitmanagment wäre hier das Zauberwort. Aber ich möchte am Ende wenn möglich das ja selber gestalten können und mich nicht auf "Zaubereien" verlassen müssen. ;-)


    LG rolf

    AntwortenLöschen
  6. @V....


    Na klar. Der österreichische Alibaba kommt nicht mal richtig mit einem Riesen aus der Flasche klar und möchte nun gleich drei haben. Und nur wegen dem entsprechendem "Zeitmanagment"? Erpresser kann ich da nur sagen. ;-)

    rolf

    AntwortenLöschen
  7. Sieht bei mir ähnlich aus.
    Momentan allerdings faulenze ich unverzettelt!

    AntwortenLöschen
  8. scheint echt spannen dgwesen zu sein, da hoffe ich auf baldige zeitwarteschleifen die du dann auch richtig nutzt um uns was tolles neues zu präsentieren...
    dir auch ne super erfolgreiche woche und keine zeit verstreichen lassen .hehe

    AntwortenLöschen
  9. Ja ne, man manchmal ist einem soooo langweilig (mir auf der arbeit z.B. (manchmal;)) und dann ist sie immer so schnell weg :(

    Hab gesehn das du mich verlinkt hast, Danke sehr sehr nett :)

    Ich will aber gleich ganz ehrlich sagen im moment viel zuwenig Zeit hab um noch einen Blog ganz aufmerksam mit zulesen , und halbe Sachen gibts nich Sry :)

    AntwortenLöschen
  10. *lach*
    Lieber Rolf,

    man könnte meinen, du schreibst über mich. :-)
    Ich bleibe auch immer irgendwo hängen und schwupps ist die Zeit rum. :-)

    Von Magix hatte ich auch mal ein Programm, da konnte man mit Bildern so schöne Filmchen machen. Das war richtig klasse. Ist schon was älter und läuft auf meinem Windows 7 nicht mehr. :-(
    Irgendwann bekomme ich vielleicht mal wieder eins. Im Moment habe ich sowieso keine Zeit dafür. :-)

    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Yeah.

    Versuche mich kurz zu halten. Nicht das ich mich wieder irgend wo als Wetteinsatz entdecken muss. :)
    Das mit den Verlinken masche ich eigentlich auch fast nur für mich. Bin zu faul zum Suchen. Und so habe ich entsprechende Seiten, wo ich ab und an "gerne" mal lesen würde gleich in Reichweite. Werde aber demnächst wieder einaml mit dem Besen da durchgehen "müssen". Du weist doch...halbe Sachen und so. ;-)
    Dennoch danke fürs hier lesen. Das mal nur so am Rande und zum Thema "Höfflichkeit". ;-)


    rolf

    AntwortenLöschen
  12. Hallo MArtina.

    Vielleicht gibt es noch bessere Programme als Magix. Serif z.B. ist was Webseiten und Animationen betrifft, auch nicht schlecht. Selbst der Publisher ist besser als von Windows. ;-) Magix ist allerdings übersichtlich und wirklich auch leicht zu bedienen. Aber dennoch beinhaltet es alles, was du für entsprechende Bearbeitung wirklich brauchst. Und das schöne daran ist ja auch, dass der Sewrvice absolut in Ordnung ist und in vielen Fragen die Firma sehr "grosszügig" sich ihren Kunden erweist. ;-)
    Dir auch noch viel Spass mit deinem "neuen" Blog. ;-)


    rolf

    AntwortenLöschen