Donnerstag, 30. September 2010

ALDI Suisse

Wer es immer noch nicht wissen sollte, dem sei es noch einmal in aller Deutlichkeit gesagt. Ich bin bekennenter Aldiveteran. Und dazu stehe ich. Das zum Thema Werbung auf diesem Blog. Is ne Ausnahme. ;-)

Die Zeit vergeht manchmal im Flug ohne das man es so richtig mitbekommt und hinterlässt dennoch gewisse Altersspuren. Und das nicht nur im Gesicht in Form des "Bartbewuchses", sondern sogar bei gewissen Heimelektronikartikeln. Genauer gesagt bei dem PC meiner Hauschefin. Das Teil funktioniert auch nur noch auf einer Niere und ist "moralisch" schon total verschlissen. Jedenfalls lag Doris mir durch versteckte Hintergrundleidesklagen schon ne Weile im linken Ohr. Sie brauche einen neuen PC, der alte tut es nicht mehr. Also ihr Rechner der Alte.

Nun gibt sich ja Aldi die grösste Mühe, auf der Beliebtheitsskala der schweizer Altgenossen weiter nach oben zu kommen. Sei es durch alle mögleichen Formen der Werbung und natürlich durch wirklich unschlagbare Angebote. Angebote, wo am Ende nach entsprechender Qualitätskontrolle, selbst der eingefleischteste Alpenkräutersammler, seinen Erzkonservativismus abschwörren muss.
Jedenfalls brauchte Doris nen neuen Rechner und bei Aldi steht gerade ein Megateil zum unschlagbarem Angebot fertig verpackt zum Abholen bereit.

Was sich für mich wie ein gewisses Heimspiel anmutet, muss für einige sehr sensible Schweizerinnen und Schweizer, ziemlich sehr an ihren alten, tratitionsgewohneten Verkaufsidealismus Marke "Migros" gehen. Aber die Alpenländler sind nicht nur robust im Austeilen, sondern auch im nehmen. Jedenfalls scheint sich langsam eine "Verdeutschung" im schweizerischem Verkaufsverhalten abzuzeichnen. Wobei ich nicht anmerken möchte, ob das nun ein Zurück an gewisse ehemalige altdeutsche Ursprungswurzeln sein könnte. Jedenfalls rein geschichtlich betrachtet. Ich schweife ab und komme zurück zu Doris PC und meinem heutigen frühmorgendlichen Rechnerkauf.

Doris sass noch mit schweren Sandmannsäckchen unter ihren süssen Augen bei einer Tasse Kaffee, als ich mich verabschieden wollte, um besagte Erledigungen zu tätigen. Das Missverständnis ihrer seits war schnell innerhalb der nächsten 30 Minuten geklärt und sie fühlte sich freiwillig genötigt, dafür mit Timmy die Morgenrunde zu bewältigen. Aldi ich komme.

Nachdem ich einen Chip geschwängerten Einkaufswagen vor mir herschiebend mich dem Ziel meiner Begierde bis auf drei Paletten voller anderer "nützlicher" Aldifreundlichkeiten nähern konnte, musste ich natürlich noch diverse Stationen von "brauch" ich, oder "hab ich schon" absolvieren.
Interessant hingegen war für mich auch wieder einmal das Kaufverhalten meiner Aldimigrationsgeschädigten Mitmenschen zu beobachten. Soviel Zeit musste einfach sein.

Das reichte von einer Mitelalterlichen weiblichen Erscheinungsform der Gattung Hippopotamus amphibius, welche sich ernstlich versuchte in eine Damenjacke der Grösse mittelwüchsiges Kleinkind zu zwängen, bis hin zu einem gerade noch ohne Gehhilfe und Lesebrille auskommenden Trachtenjodler, welcher wahrscheinlich die Schraubzwingen im Sonderangebot, für "unpraktische" Spazierstöcke hielt. Jedenfalls schien er damit nichts rechtes anfangen zu wissen. Wollte schon grosszügig meine "Leseunterstützung" anbieten, weil der ältere Herr sich nicht getraute selbiges Nasenfahrad aus dem Rucksack zu klauben. Mit einem Grinsen, welches mindestens so breit wie der Verkaufsgang war, steuerte ich wie ein Lotse mein Einkaufsschiff an dem Hippofleischfelsen besagter Weiblichkeit vosichtig vorbei, um endlich etwas näher an den "PC-Haufen" zu gelangen. Die Vorstellung schon alleine das Skelett nebst Fleischanteile eines Dinos, in das Fell eines Zwergkaninchens zu pressen, lässt mich sicherlich den Rest des Tages mit einem hintergründigem Grinzen unter der Nase überstehen.

Nachdem ich endlich das besagte Stück aufladen konnte ( waren wirklich nur noch 2 davon da ) ging es endlich zum "gemüdlichen" Einkaufsteil über und der Wagen füllte sich wie durch eine Zauberhand fast von ganz alleine. Allerdings alles "wirklich" nur Sachen, die Mann unbedingt benötigt.
Als ich nach der Begleichung der Wahnsinnsrechnung meinen Kaufrausch ins Auto einladen durfte, lagen natürlich die "beliebten" Schokobanannen" schon geöffnet, ganz oben auf dem überfüllten Aldikontainer. Wieso fiel mir gerade in diesem Augenblick ein, dass ich die Slipeinlagen vergessen hatte?

Der Rechner inkl. Windows 7 scheint sehr gut zu funktionieren. Jedenfalls höre ich schon lange kein "schabendes" Geräusch und Fluchen mehr hier im Haus. D.h., ich kann mich wieder an meine momentane Lieblingsbeschäftigung der "Regalbauerei" machen.

Ich wünsche allen noch eine wundersame Restwoche.

rolf


PS: Ach ja. Fast hätte ich es vergessen. Sieht so aus, als wenn es hier doch weiter gehen würde. Also Hallo alle miteinander und auf ein fröhliches Lesen und Kommentieren. ;-)

Kommentare:

  1. Wie schön, wieder von dir zu lesen! Zum Glück gibt es in meiner Nähe noch keinen oben genannten Grossverteiler, ausser der Migros natürlich!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Haha, da ist er wieder!
    Hi Rolf, na da bin ich aber froh, dass du dich wieder ans Werk machst.
    Hab deinen Artikel mit einem kleinen Schmunzeln im Gesicht gelesen.
    Dann mach mal weiter so, gelle?!

    Grüßle
    Blondie

    AntwortenLöschen
  3. Ach ne, unterm oder hinterm oder sonstwas Regal gammelste also rum.................lol. Mach hinne, dass du alles fertig bekommst.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo rolf

    Toll, dass du hier weiter schreibest und gleichzeitig deine Nostalgiegelüste nicht unterdrücken musst, geschweige denn dabei noch deine Doris beglücken kannst. Also in etwas so......oder umgekehrt......oder? Auf jeden Fall sind es drei Fliegen auf einen Klapf.
    Herzlich Ratafia

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja... meine Slipeinlagen!!! ;-) Aber der Rechner ist super und ich genisse meine wiedererwachte Arbeits- und Kreativitätsfähigkeit und möchte gar nicht wissen, was in dem Wagen sonst noch alles drin war >:o(

    AntwortenLöschen
  6. Oh Mann Rolferl,

    du hättest nur mal fragen müssen. Ich hätte hier noch eine Siemens Fjutsu oder wie auch immer der Name heißt, Rechner hier rum stehen, der nicht genutzt wird. Ist ca. 2,5 Jahre alt, hat nen Quard Prozessor....500 GB Speicher oder so und Windows 7 liegt auch bereit.
    Aber nein, der Herr muss ja zum Aldi gehen. Leider weiß Dodo nicht, dass du eigentlich nur wegen der Schokobananen zum Aldi geschlurft bist, stimmts? Klar stimmt es, haha.

    Na dann, wie auch immer. Für 400 Eurotaler wäre es dein bzw. Dodos Rechner geworden.

    Ansonsten freue ich mich, dass du wieder "on" bist....

    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
  7. Schön, auch hier wieder von dir zu lesen, lieber Rolf! Die Rechner vom Aldi sind ihr Geld wert, habe ich mir sagen lassen, mit den Schokobananen habe ich es nicht so. Blöd beim Aldi ist nur, dass man immer so früh aufstehen muss, wenn man irgendein bestimmtes Schnäppchen ins Auge gefasst hat. Deswegen schaffe ich es selten dorthin. Und lass dir vom Jürgen nicht seinen Rechner aufschwatzen! Zweieinhalb Jahre sind ein Quantensprung, da war deiner (oder Dodos vielmehr) sicher besser und billiger.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  8. @Margot: Ich wollte Rolf meinen Rechner nicht aufschwätzen, gelle. Habe es nur angemerkt, dass er es hätte billiger haben können. Pah, da meint man es mal gut und muss dann so etwas lesen. ich bin am Boden zerstört. Wie soll ich das nur wieder auf die Reihe kriegen??????

    Ist freilich nicht ernst gemeint Margot ;-)))

    Schönes WE allerseits!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Rolf, auch ich freue mich, dass Du wieder im Bloggerland bist! Aldi ist immer ein besonderes Erlebnis, schon deshalb, weil man morgens mit Schlafaugen vor der Öffnungszeit da sein sollte, um ein begehrtes Teil zu bekommen. Ich hatte das mit einem Fahrrad für 199 Euro. Bei Aldi gab es nur ein Ansichtsexemplar und soundsoviel Stück, die man bestellen durfte. Meine Bestellung war die vorletzte. Drei Wochen später (das Werk hatte nicht mit soviel Interesse gerechnet, weil auch Lidl diese Räder im Angebot hatte), da kam das famose Teil. Es fehlte aber der Lenker. ´türlich habe ich mich beschwert. Das wäre aber nicht nötig gewesen, denn am nächsten Tag kam noch ein Fahrrad. Upps? Das war komplett. Anständig, wie ich bin, gab ich das unvollständige zurück und war glücklich. Es ist wirklich ein klasse Teil! Eine Woche später wurde dann der reklamierte Lenker geliefert, dazu noch ein paar Pedale und ein Rücklicht. ??? Hinter diese Verkaufsstrategie bin ich nicht gestiegen. Jedenfalls wollte weder Aldi, noch das Werk diese Sachen wiederhaben (hab telefonisch gefragt). So habe ich sie über ein Jahr behalten und vor dann bei ebay vertickt. Aldi sei Lob und Dank.
    - Ich freue mich auf Deine weiteren Artikel! Viele Grüße an Deine "bessere" Hälfte, die jetzt sicher vor dem neuen PC hängt! Xammi

    AntwortenLöschen
  10. Typischer Computer-Käufer bzw. -nutzer: immer die neueste Technik haben wollen, sich von Junk-Food ernähren...aber die Hygiene vernachlässigen^^

    AntwortenLöschen
  11. @KB.

    Wieso zum Glück? Hat auch seine Vorteile. Ausserdem tut ein wenig entsprechende Konkurenz den beiden schweizerischen "Monopolisten" schon ein wenig gut, macht ihnen etwas Feuer unter dem Hintern. Und das ist wieder gut für uns Endverbraucher. ;-)

    LG rolf


    @Blondie. Ach ohne hier geht doch am ENde auch nicht.Fehlt einem doch auch was. Jedenfalls mir. ;-)

    LG rolf

    @Heike. Also hinter, oder gar unter Regale kann ich mich sicherlich nicht mehr verstecken. Die Zeit ist lange vorbei. Würden nämlich die "Füsse" immer noch rausschauen. ;-)
    Aber ich bin wirklich voll im "Machen". Selbst heute am Sonntag. Und das wird noch ein "paar" Tage so gehen. :(

    LG rolf


    @Ratafia. Zum Glück muss und brauch ich nichts zu unterdrücken. Im schlimmsten Fall fahre ich halt nach Deutschland, um wieder mal ein richtiges "Schnitzel" mir einzuverleiben. ;-)
    Und das ohne "Fliegenklatsche". :-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Dodo. Aber dafür waren die Schokobananen echt super und du hast nen feinen Rechner nebst Zubehör. ;-) :)

    LG de Isch. ;-)

    @Jürgen. Jetzt ärgere ich mich aber wirklich, dass ich das Teil voreilig gekauft habe. Wenn ich gewusst hätte, dass du mir für deinen Oldie auch noch 400 € "schenken" wolltest, nur damit ich das Teil dir abnehme, hätte ich ja das Geld für den neuen schon fast drei Mal wieder drinnen gehabt. ;-)
    Aber Office 2010 hat deine Mühle nicht dabei? ;-)

    LG rolf


    @Margot. Naja. Bei einigen Sachen muss "Mann" wirklich früh sich von seiner geliebten...zumindest Kaffeetasse trennen, um an einige Wunschsachen seiner Begierde selbst hier zu kommen. Letzte Woche z.B. habe ich es sogar geschafft, "Bonsaibäumchen" noch zu bekommen. Bin richtig "Happy". :)
    Die Bananen kommen übrigens aus Österreich. Mir hat es fast den "Geschmack" verschlagen. Aber die Dinger sind wirklich einfach nur lecker. Ich sage hier lieber nicht, wie lange so eine 450 gr. "kleine" Packung bei mir hält. Nur soviel. Eine geht selbst "quer" gerade so in meine Guschn rein. Und ehe die richtig unten im MAgen ist, habe ich das Gefühl, die nächste "unbedingt" nachschieben zu müssen. Die machen echt "süchtig" die ollen Dinger. Und dann auch noch aus Österreich...ich fasse es nicht. ;-)
    Habe gertade ne "Reservepackung vor mir liegen. :) Das Wochenende war ja lang und hart. ;-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  13. @ Xami. Verstehe ich nun nicht. Wieso hast du nicht gleich ein paar Dinger mehr gekauft und nen kleinen Handel damit betrieben? Hättest bestimmt zumindest die "Lenker" los bekommen. Und vielleicht hätten sie dir noch ein paar Lampen und sonstige Kleinteile gerne geschickt. :) Also ic h kenne da keine "Verwandtschaft" mehr. ;-)
    Man kann sagen über solche "Läden" was man will, aber in manchen Bereichen sind sie wirklich gut und schlagen selbst die "Grossen" hier auf dem Verbrauchermarkt um einige Längen.

    LG rolf

    @ Jörg. Is mir doch "Wurscht". PC Technik is nu ma so ein "heisses" Thema. Selbst hier im Haus. Und wie ich nune mal bin, kann ich keine, wirklich keine Frau leiden sehen, wenn es um einen neuen PC usw. geht. Aber nur PC wohlbemerkt. :)
    Die Schokodinger sind echt schlimm. Jedenfalls für mich. Der Rest ist mir "fast" egal. Und wegen der Hygenie.... , was solls. Da werden die Dinger vom letzten Monat halt noch einmal gedreht, oder zumindest gewechselt. Ist alles nur ne Frage der Einstellung und Ansicht. ;-)

    LG rolf


    Euch allen und auch da oben, danke fürs Reinschauen und nen entsprechenden Start in die neue Woche.

    rolf

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Rolfi :-)

    Schön dich zu lesen.

    Ja, ja der Aldi, da kann man glaub ich ein Buch drüber schreiben.
    Manchmal muss man auch einen Schlachtplan ausarbeiten, zumindest wenn hier Kinderkleidung im Angebot ist, da werden harmlose Hausfrauen zu Kampfmaschinen *g*

    Ich wünsch Dir einfach mal einen schönen Wochenstart!

    lg Silvi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Rolf, hab erst jetzt mitgekriegt, dass du wieder schreibst. Aber besser spät als nie...

    Schön auch, dass du endlich die winzigkleine Schrift hier vergrössert hast...es war vorher sehr anstrengend, hier zu lesen...

    Der Rechner von Aldi hat sicher an die fünfhundert Euro gekostet (umgerechnet in Euro) und ist technisch auf dem neuesten Stand...Aber wenn Jürgen dir seinen zweieinhalb Jahre alten PC für hundert Euro verkauft hätte, dann hättest du doch zuschlagen können...

    Der Preisverfall bei alten PCs ist nämlich schon nach einem Jahr beträchtlich...geschweige denn nach zweieinhalb Jahren...da bekommt man fast gar nichts mehr für...

    LG

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Rolf

    Es gibt Meldungen, die sind besser als andere. Die eben gelesene ich Kategoerie 1A!
    Welcöm bäck! Wi ne Moore! :-)

    Herzlichst
    Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen