Freitag, 2. Juli 2010

Wochenendgedanken

Gedanken zum Wochenende… Ja. Das mit den Büchern „zieht“ sich so hin. Aber nicht weil ich keine Zeit dafür erübrige, sondern mehr so „kleine“ technische Probleme. Auch wenn die Optik entsprechend sehr gut ist, die Herstellung eigentlich kein Problem bedeudet, gibt es dennoch so „kleine“ Problemzonen. Und genau diese Zonen, sind der springende Punkt. Es geht um die Verklebung der einzelnen Seiten. Was anfänglich super funktioniert, zeigt doch bei mehrmaligem Benutzen Schwachstellen. Es ist auch trotz des „Leimtauchbades“ der Seiten keine dauerhafte Bindung auf diese Art zu erreichen. Am Ende werde ich noch hier einen Schnellkurs im Bedienen der Nähmaschine über mich ergehen lassen müssen, um die einzelnen Buchseiten vor der Verleimung zu „bündeln“. Aber mittlerweile bin ich nun wirklich soweit hier und damit gegangen, dass ich gar nicht mehr aufhören kann. Jetzt treibt mich nicht mehr die Wut, sondern „richtiger“ Ehrgeiz. Aber ich habe auch positive Sachen, sogar heute schon erleben dürfen. Am Anfang der Woche brachte ich mein Rad zur allgemeinen Dursicht und Reperatur. Wollte endlich wieder mit dem Rad bei diesem wunderschönen Wetter unterwegs sein dürfen. Heute nun durfte ich es nicht nur wieder abhollen, sondern es ist wirklich wie neu. Ein ungeahntes Gefühl der ungezwungenen Freiheit machte sich sogleich breit, so dass ich auch „schnell“ eine kleine Runde damit drehen musste. Einfach herlich. Und noch grösser war meine Überraschung, was den Preis betraff. Weit unter dem, was ich eigentlich „nicht“ ausgeben wollte. Ich habe wirklich „fast“ nur die reinen Materialkosten bezahlt. Also diese Werkstatt kann ich wirklich beruhigt weiter empfehlen. So. Und nun wird noch ein wenig weiter mit den Büchern hier rum gefummelt und heute Abend mit dem Rad eine wunderschöne Stelle zum Baden hier am See aufgesucht. Euch aber noch ein entsprechendes Wochenende. Und mein Tip für alle die es morgen nicht erwarten können. 3:2 für Deutschland. Es wird eng, sollte aber wirklich reichen. rolf

Kommentare:

  1. Buchbinden ist auch eine Kunst, lieber Rolf. Aber ich bin sicher du schaffst das irgendwie. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. @Mamü. Eine Kunst ist das wahre Wort. Nur kann sie auch ein wenig zur Verzweiflung einen treiben. ;-) Dir noch einen schönen Wochenstart.

    LG rolf


    @Demian. Wir sind Experten. :-) War aber das beste Spiel an dieser WM. Is jetzt meine Meinung.

    rolf

    AntwortenLöschen