Samstag, 31. Juli 2010

Lange hat es gedauert, aber nun ist es soweit. Jedenfalls mit der Dankeslaudatio. Ich rede von meinen neuen, handgefertigten "Beinkleidern". Ich armer Kerl musste die ganze Zeit ohne Socken hier rum rennen. Na gut. Im Sommer ja kein Problem. Im Gegenteil. Aber im Winter... . Ich kann euch sagen. Das waren "Krämpfe". ;-) Dann aber hat sich eine liebe Seele aus Salzburg, genauer gesagt also aus Österreich, meiner sich erbarmt und in mühevoller Kleinarbeit, mit sehr viel Liebe und handwerklichem Geschick, das passende für meine Sauerkrautwedler da unten zusammengebastelt. Oder sagt man gestrickt dazu? Egal. Jedenfalls lag vor ein paar Tagen ein kleines Päckchen bei mir auf dem Schreibtisch mit besagtem Inhalt.

Liebe Margot. An dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank für die Socken. Ich werde sie in Ehren halten, wie man eine Socke nur in Ehre halten kann. ;-) Farbenmässig brauche ich gar nix mehr sagen, weil es absolut zu meinem Farbgeschmack passt. Nur schade, dass man selbige Teile nur einmal tragen kann und bei meinen Füßen, sie auch gleich wieder waschen muss. Also die Socken meine ich. Natürlich wasche ich auch meine Füße. Nicht das hier jemand und so auf entsprechende unhygienische Gedanken kommt.
Also liebe Margot. Dankeschön noch einmal. Und für den entsprechenden Pullover, kannst dir ruhig ein wenig mehr Zeit lassen. Das eilt bei diesen Temperaturen jetzt im Augenblick nicht so. ;-) :-) :-)
Danke und lieben Gruß nach Salzburg von mir.

Rolf

Kommentare:

  1. Rolf! Jetzt bin ich aber ganz gerührt. Wenn du mir noch ein Ständchen gesungen hättest, wäre ich noch viel gerührterer gewesen. Aber ehrlich, ich freue mich, dass sie dir gefallen.
    Aber jetzt ein anderes Thema. In Kürze wirst du noch ein Päckchen erhalten, weil du nämlich gewonnen hast. Und dazu gratuliere ich dir sehr herzlich!
    Liebe Grüße von Margot

    P.S.: Die weisen Sprüche bleiben dir erspart..

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margot. Das mit dem Singen... naja. Ging sogar MAl. Allerdings vor 30 JAhren klang das noch "gut". ;-) Ich wollte sogar noch ein Bild von den Socken beschützten Suaerkrautstampfern einstellen. Aber irgendwie habe ich es heute NAcht nicht mehr auf die Reihe bekommen das richtige Bild zu finden im Archiv. Aber ich kann dir gerne per Mail welche senden. ;-) Also nicht die Socken zum Waschen oder so. ;-)
    Das mit dem Kochbuch habe ich heute früh bei meiner Blogrunde gleich gesehen und mich darüber sehr gefreut. Nochmals und hier mein Dankeschön dafür. Bin echt gespannt, weil ich da sicherlich auch gleich was ausprobieren möchte. ;-) Danke dir nochmals also. :-)
    Wünsche dir noch einen erfolgreichen Sonntag und liebe Grüsse nach Salzburg von mir und hier. ;-)

    rolf

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde hier gleich mal das gegenseitige Sülzen stören - Rolf, ich hab bei Margot gerade einen Kommentar hinterlassen... von wegen Salzburger Kochbuchgewinn...
    *gröööööööööööööhl*

    Dickes bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das ist ja super lieb von Margot. Jetzt brauchst du nicht mehr frieren, toll. Wenn die Füße warm sind, geht der Rest von ganz alleine. Freu mich für dich und hoffe du setzt mal nen Bild hier hinein, damit wir die Kunst besichtigen können.

    Schön, dass du wieder da bist. LG Laila

    AntwortenLöschen
  5. @Mo. Na das liegt wahrscheinlich daran, wie schnell diesmal die Post hier ist. Du musst wissen, ich habe ein gestörtes Verhältniss mit ihr. Oder besser die mit mir. Jedenfalls dauern meine Briefe und Päckchen immer ziemlich lange. Liegt wahrscheinlich an der "gründlichen" Kontrolle. ;-) Und manche Sachen können die Damen und Herren wahrscheinlich auch nicht richtig lesen, brauchen immer einen Dolmetscher. ;-)
    Ausserdem...finde "Sie" erst einmal den Weg hier her. ;-)

    LG rolf


    @Laila. War ja selber ehrlich erstaunt und "würklich" verlegen. ;-) Naja. Das mit den Bildern.... Im Augenblick habe ich dazu wenioger Zeit. Macht ja am Ende aber auch nicht mehr Arbeit. ;-) Mal schauen. Soll ja noch ein Buch folgen. Dann mache ich das in einem Ritt. :-)
    Dir wünsche ich aber noch eine wunderschöne Restwoche. :-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  6. Sülzen sagt sie (Mo). Woher kennt die in Norddeutschland diesen Ausdruck? Aber was die Post betrifft - hab's express abgeschickt, also glaub ja nicht, dass du ihr keine Salzburger Nockerl kochen musst!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margot. Ich habs versucht. Ganz ehrlich. Ich meine das mit dem Rezept. Aber ich muss das aufsparen, fürs nächste "willenslose" Opfer, welches sich mal wieder hier her verirren wird. ;-)
    Danke aber für das wirklich interessante Buch. Ob du es glaubst oder nicht. Aber ich freue mich über jedes Buch. Vorallem aber über Kochbücher aus allen Winkeln dieser bekannten und unbekannten Kochwelt. Und "ICH" versuche sogar immer ein paar Rezepte daraus für den hiesigen "Essmarkt", gebrauchs und genussmässig nach zu konstruieren. Das Kochen macht nicht nur sehr viel Spass und ist auch nur die eine Seite. Das, oder die andere Seite der "Schattenmünze" ist das entsprechende Anrichten und kunstvolle Darstellen der mutmasslichen Speissezubereitung. Da habe ich zwar auch schon einschlägige Vorschläge in Buchformat, aber da sollte und muss ich auch noch sehr "üben". ;-) Jedenfalls freue ich mich auf nächste Woche, wenn ich dann mit deinem-meinem neuem Kochbuch, hier riechtig loslegen darf. ;-) Danke nochmals und wunderschönes WE, sowie liebe Grüsse nach Salzburg.


    rolf

    AntwortenLöschen