Sonntag, 13. September 2009

Der Sonntagsschmackofatz

Hallo zusammen. Es geht noch einmal hier um Werbung. Allerdings nicht um mich, oder sonstige Brustvergrösserungen, sondern um eine Seite, der ich aus bestimmten und persönlichen Gründen sehr angetan bin. Um dies noch einmal in aller Deutlichkeit hier zum Ausdruck zu bringen und vielleicht auch bei dem einen oder anderen entsprechende Neugierde zu erwecken, hier also nochmals der Link zur dieser absoluten „Sauseite“. Und da ich einen kleinen Hang zu einer gewissen Portion perverse Gemeinheiten habe, setze ich noch etwas drauf. Denn an dieser Stelle wünsche ich allen Bloggergenossinnen und „Genossen“, allen Freunden und „Unfreunden“, sowie allen Gästen, Besuchern und sonstigen „gierenden“ Schnuffeln noch einen wunderschönen Restsonntag. Ohne irgend einen Hintergedanken natürlich. Ich werde mich jetzt hier auf mein Karottenfeld ganz langsam aber stetig mit geöffnetem „Rachen“ legen, oder fallen lassen, um mir ein grosses Stück von dieser süssen Herrlichkeit runter zu Hobeln. Ich gönne mir im Geiste euren sabbernden Blick, wünsche aber auch…ham…lecker…nönn…ham…schönnnemm..ham..Wochen..hamm..start… hammm…mampf… Der böse rolf diesmal

Kommentare:

  1. Hallo! Leider stand meine Tochter gerade neben mir, als ich diesen Artikel lesen wollte! Jetzt hast Du die Qual der Wahl, entweder Du schickst ihr ein Stück von Deinem oder mir das Rezept! ;-)) Dir auch einen schönen Start in die neue Woche von der Mosel!

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann lass es dir schmecken!!! Kannst es ja vertragen, höhöhö

    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
  3. @monisha. :-) Och die arme Kleene hat sicher schon absoluten Kuchenentzug. Na vielleicht schickt mal der "liebe Onkel Rolf" - ich betone lieb, nur zur beseren Verständlichung der nachfolgenden Zeilen ;-) - irgend wann euch so nen "leckeren" Kuchen. ;-) das gibt aber dann eine Geschmiere in eurer Telefonleitung sprich Internet. :-)
    Allerdings war das bei "sabbernden" kleinen Kindern ab zu sehen, wenn sie was leckeres sehen...so jetzt der "böse Wolf". ;-)
    danke dir fürs Reinlesen und noch einen "aktiven" schönen Restsonntag. :-)

    LG rolf


    PS: Der Rolfwolf ist aber gar nicht so böse, wie der Onkel hier euch weis machen will. das kannst ruhig deiner kleinen Tochter verraten. Der frisst keine kleinen Mädchen oder Kinder, sondern nur "Grosse", böse und solche Kuchen hier. ;-) Werde mich heute wieder mal um deinen Blog kümmern und vvorbei lesen. Weiss gar nicht mehr wie es jetzt allen Haushaltsmitgliedern so geht. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Die verschmierte Leitung ist mir egal, hauptsache das Kind gibt Ruhe! ;-)) Aber das Rezept würde es auch schon tun, das macht dann nicht soviel Sauerei! LG monisha

    AntwortenLöschen
  6. @Jürschen. Was? Schon fertig mit deiner Baustelle? Na da bin ich aber jetzt echt gespannt. ;-)
    Und zum Thema Kuchen....du brauchst gar nicht so heuchlerisch zu beteln. Selber essen macht dick. ;-) :-) Ich höre schon den richtigen blanken "Fressneid" aus deinen Worten. :-) War ja auch beabsichtigt. Mir war heute einfach mal danach, wieder etwas für meine "schlanke" Formation im Rückenbereich zu "gestalten". ;-) Ausserdem habe ich im Augenblick einen ungewohnten Bedarf an "Süssigkeiten". Frage mich nur wieso? Also schwanger bin ich nicht. Wüsste nicht woher und wie. Aber könnte jetzt auch echt was salziges zu mir nehmen. :-) Doch schwanger? :-)
    Dir noch nen entsprechenden und morgen den selben Start wie immer. Also verschlaf nicht den Feierabend. :-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  7. @moni79. Werde sehen was ich für das "quäckende" Nervenbündel an deiner Seite machen kann. :-) Aber Spass macht es schon noch etwas zu warten damit, um zu sehen wer von euch beiden die stärkeren Nervenenden hat. ;-) :-) Bei den entsprechenden Rezepten, gehe ich eh nach "gefühl" Lust und Laune vor. Habe also nie den gleichen Kuchen in der Röhre. Natürlich ist das Grundrezept fast identisch und hier auch dien Zutaten...Karotten. ;-)
    Also. Rezept folgt demnächst zu dir per Mail.
    Dnake nochmals für die NAchfrage danach. Sind noch 4 Stückchen übrig. ;-)


    LG rolf



    PS: HAbe gerade gelogen. ;-) Es sind noch 6 von 11 Stückchen da. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Da der Kuchen um diese Uhrzeit der Geschichte angehoeren duerfte, frag ich gar nicht mehr nach einem via Internet zu verschickenden Stueck. ;-) Sieht schon verdammt lecker aus und du kannst es ja auch vertragen.... wo du so ausgehungert und ausgezehrt aussiehst. ;-) :-) ;-) :-)
    Lass es dir schmecken, falls noch Kruemel von der Platte zu lecken sind;-)
    schoenen Abend! steffi:-)

    AntwortenLöschen
  9. @Steffi. Da unterliegst du einem kulinarischem Irrtum. Ich denke mal...nein ich hoffe nun mittlerweile ganz fest, wenn ich jetzt hoch gehe, dass noch etwas für mich morgen früh da sein wird. ;-) Aber ich werde natürlich ein Stückchen für dich mit "schlabbern". Vorallem ganz ohne Milch. Oder wenn du unbedingt möchtest, kannste auch die Krümmel.... schon gut. Ich gehe ja schon.
    Dir och nen schönen und so.

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Rolf, das ist zwar eine sehr perverse Gemeinheit, aber ich hol' mir jetzt dann ganz einfach ein Stück von meinem Himbeer-Topfen-Kuchen mit butterigem Mürbteig. Guten Appetit noch, falls überhaupt noch was da ist.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  11. @Margot. So bin ich nun mal. Immer lieb und auf mein eigenes "Wohlsein" bedacht. Was geht mich die ganze "verfressene" Bloggerrasselbande an? ;-) Siehste doch an dir. Ich wusste doch im tiefsten Inneren meiner "schwarzen" Innereien, dass jemand kontern würde und etwas entsprechendes aus dem Ärmel zaubern wird. ;-) Lag allso gar nicht falsch. :-) Also bei Himbeer und dem Rest läuft jetzt bei mir der Gierlappen aber auch mächtig.... Zumal von der Rüblitorte echt "nüscht" mehr vorhanden ist. :-( Sag doch verfressene Bande hier. ;-)
    danke fürs Reinschmecken und dir nicht nur nen schönen Tag, sondern auch weiterhin nen Guten beim "schmatzen" deiner Torte. ;-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen