Freitag, 21. Dezember 2012

Die Technik...

....von heute, ist auch nicht mehr das, was sie einmal vor 200 oder mehr Jahren war. Man kann sich auf nix mehr hier verlassen. Selbst auf den schon lange, seit mindestens ein paar Jahrhunderte herbeigesenten Weltuntergang ist kein Verlass mehr. Und das trotz der modernsten Technick, die uns mittlerweile zur Verfügung steht.
Aber wenigstens konnten ein paar ganz "ausgeschlafene" das Geschäft ihres noch vorhandenen Lebens machen. NAch der Deviese, jeden Tag, steht ein Dummer mehr auf, verkauften sie was nicht niet und nagelfest war und ist, an die Ungläubigen, welche den Glauben an den Fortbestand eingebüsst hatten.

Um ihnen, also den den Glaubensbrüdern des Unglaubens, wenigstens in den teilweisen Genuss einer Emmerichkatastrophe kommen zu lassen, bat ich heute Abend den lieben Herrn darum, welchen ich allerdings ja selber nicht einmal mit dem richtigen Namen kenne, das er zumindest ein Zeichen der Verwerflichleit auf die Erde senden solle. Und wenn es nur als Zeichen seines guten Willens, ein kleiner Meteroit auf des Peters seinen Dom gewesen wäre. Nichts. Wirklich rein gar nichts passierte.

Und wie zum Hohn, feuerten ein paar ganz Ungläubige hier in der Nähe, lieber ein Freudenfeuerwerk in den abendlichen Himmel, das die Welt immer noch uns ertragen darf und muss.
Also besagter Gott oder wie der Typ heist ist auch nicht mehr das was er einmal gerne gewesen sein mag. Oder aber, er hatte auch technische Probleme und konnte nicht wie er wollte.

Ich sag doch, auf die Technick ist kein Verlass mehr.

In diesem Sinne ernenne ich mich selber zum neuen Propheten und sage den Weltuntergang für genau in ca. 5 Mrd. Jahren mal schon heute vorraus. Und wer das nicht glauben mag, braucht ja nur zu warten, um sich dann selber davon zu überzeugen. Aber nicht vergessen....den Wecker stellen.

robe

Kommentare:

  1. aller guten Dinge sind Drei....
    ;-)))
    Schön, Dich wieder zu lesen!!!!
    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  2. Kralle ist wieder da, und das ohne Pauken und Trompeten!!!

    Also, dass die Welt nicht untergegangen ist, finde ich besch...Ich hatte mich so darauf gefreut, und nun müssen wir Merkel, Rösler und Co noch länger ertragen...

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Mo,
    guten Morgen Sica.


    Ja. Ich werde im neuem Jahr auf jeden Fall mehr Luft hier, als auf der Morgentoilette ablassen. Die Wirkung sollte fast ähnlich sein. Weniger inhaltlich aber zumindest rein "seelisch". ;-)
    Wahrscheinlich wird das Blog hier dann auch noch eine gewisse Schlankheitskur erfahren dürfen. Immerhin ist es in gewisser Weise ein "Neuanfang", welcher auch zum Ausdruck komen soll.

    Da ich im letztem Jahr relativ viel Zeit zumindst für allen geistigen Unsinn hatte, werden hier einige Betrachtungen erscheinen, welche mir quasie ins Auge gesprungen sind und auch irgendwie keine Ruhe liesen und lassen.

    Eine Ruprik werde ich voll und ganz der Stadt Bern widtmen. Eine Art Beobachtungsgeschichten über die Stadt selber und jene Menschen die sich hier stündlich die Kaffeetassen und Biergläser in die Hand geben. Der Rest bekommt auch sein wohlwollendes Fett von mir ab.
    Das alles wird auch ab dem neuen Jahr etwas verstärkt mit entsprechendem Bildmaterial garniert.
    Es soll zwar kein Bilderbuch hier werden, aber dennoch jenen eine kleine Unterstützung darstellen, die immer noch nicht richtig lesen können.

    Also. Danke für das "Willkommen" hier. Ich wünsche euch heute schon einmal einen ruhigen, besinnlichen, aber dennoch erfolgreichen Start ins neue Jahr.
    Und nicht vergessen, nach dem Weihnachtsfest, ist immer vor dem Weihnachtsfest. Es sind ja auch nur noch 359 Tage bis zum nächsten Wahnsinn. ;-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen