Donnerstag, 28. Juli 2011

Strohwitwer für 3 Tage

Tja. Mann kommt gegen 21 Uhr nach Hause. Alles dunkel und leer, keiner da. Nicht einmal der Hund wedelt freudestrahlend mit seinem "Wedel". Irgend wie komme ich mir wie "Rolf alleine zu Hause" Teil 1 vor. Also gut. Der Tag war anstrengend genug. Nun stellt sich die Frage,: "was macht Mann, wenn er fast 3 Tage alleine zu Hause ist?"

- Kumpels einladen zu einem zünftigen Pockerabend. So mit allem Drum und Dran.....?
Leeeuuuuteeee.... . Man spielt hier höchstens "Jass". Mehr sacht de Isch nisch dazu. Also ihr dürft noch Mal raten.

- Billiard mit ner Rockergang und dem King zum Schluss das Cue in den Hintern bis zum "dicken Ende" einparken?
Och mannnnn. De Isch is doch och keine 13 mehr, wo er die hundert Meter schneller lief als so ein Furtz sich das Cue hätte wieder raus operieren lassen können. Alsooo  neeeee.... .

- Bowling?
Könnte ich auch wieder Mal. Bin sogar echt gut dabei. Aber alleine....? Nee. Och nisch. Also noch einmal lasse ich euch raten. Und ich sach gleich, es hat nüscht mit Kneipe und so zu tun.

 Wie...?

- Besuch bei ner Hausfreundin?
Also nune wirds langsam albern und schräg hier. Leuuutschen. Was is mit euch los? Habt ihr echt keine Fantasie, was ein Mann der für fast 3 Tage Strohwitwer ist und in fast ein paar Monaten kein "UFÜ" mehr sein wird sonst noch alles schöne machen könnte.

- Endlich Mal Aufräumen... ?
Hört uff. Es hat keinen Sinn heute mit euch. Ihr denkt mir alle zu empirisch. Ich werde es euch also verraten.

De Isch hat sich 1 Kilo Tomaten, 1 Kilo Zwiebeln, und ein paar grüne Oliven besorgt. Und jetzt kommts. De Isch macht sich heute nach einem geheimen, nur von mir herstellbarem Rezept einen Salat, im Mischungsverhältnis 1:1:1:2 .

Das heist im Klartext. Heute ist keiner da, welcher etwas gegen meinen Tomatenzwiebelsalat einwenden könnte und ich muss das zu erwartende Resultat, nicht wieder auf den armen Hund Timmy schieben.

Also 1 Kilo Tomaten und ein Kilo Zwiebeln schön zerkleinern, entsprechende geheime Würzmischung mit Balsamicoessig und etwas Öl abschmecken und ca. ne halbe Stunde vor sich hin "faulen"  lassen. In der Zwischenzeit 1 Olive auf zwei Glas Wermut. Ja nicht geschüttelt, sondern nur den "Oliver" darin ersaufen lassen und dann leicht etwas umrühren. So wie Rolf Bond das auch immer vielleicht machen würde. Dabei ja nicht den Salat aus den Augen verlieren. Nicht das die Tomaten am Ende aus der Schüssel wegen den Zwiebeln abhauen wollen. Nach ner halben Stunde oder so, den Fernseher anmachen, die Riesenschüssel vor sich hinstellen und die fast leere Flasche Wermut auf die linke Seite, die Oliven auf die rechte Seite stellen. Euronews schauen und dabei in Ruhe und mit Genuss die ganze Schale weg putzen. Niemandem etwas übrig lassen müssen, kein schlechtes Gewissen wegen dem geöffnetem Fenster heute Nacht haben müssen und so. Keinen Spruch hören müssen:"...es modere hier aber stark...". Einfach mit Genuss jene Strohwitwergesundheitsmischung in sich rein schieben.
Aber nicht das Mischungsverhältnis vergessen. 1 Olive auf 2 Glas Wermut.

Wünsche euch allen da draussen einen guten Start in den Rest der Woche und Morgen etwas besseres Wetter. De Isch geht jetzt auch genüsslich, das Bettlaken "glätten". Muss ja am Samstag eh wieder gewechselt werden. Warum ist es auch Bettlaken geworden. Hätte ja auch ein Teppich werden können.

Gutes Nächtle euch allen. :D

rolf

Kommentare:

  1. Fröhliches pupsen :) für die nächsten Tage.So werden wenigsten alle bösen Geister vertrieben,

    AntwortenLöschen
  2. Bei der explosiven Ladung Zwiebeln pass aber um Himmels Willen auf, dass der STROH- Witwer kein Feuer fängt und explodiert.

    Und bitte nochmal die Mengenagabe??????? Du isst 2 kg dieses Salates??????

    Du solltest deienr Liebsten empfehlen, noch ein paar Tage länger fort zu bleiben.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, herzlichst Shoushou

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen schuschan.
    Danke für die "Genesungswünsche". :) Ich habe übrigens festgestellt, dass eien bestimmte Menge Olivenöl in Verbindung mit Knoblauch, dass Pupsen recht "geschmeidiger" macht. :D
    Einen wundersamen Wochenstart wünsche ich dir und entsprechende Zeit auf dem Zeltplatz.

    rolf

    AntwortenLöschen
  4. Hallo shoushous

    Jeweils 1 Kilo. Gemüse ist doch gesund. Oder nisch? HAbe ich da was fralsch verstanden. Aber du hast Recht. Ich habe es etwas übertrieben. Werde das nächste Mal nur 500 gr Tomaten auf 1 Kilo Zwiebeln nehmen. Zumal die Tomaten ja eigentlich nur als farblicher Tupfer in der weiten Zwiebeleinöde gedacht waren und etwas zur Geschmacksverfeinerung beitragen sollten. :D
    Aber sie hat mit ihrer empfindlichen Nase schon beim Betreten des heimischen Kiwinestes gemerkt, dass etwas anders war oder ist, als sonst. War halt irgendwie im Haus ziemlich gleichmässig verteilt. :D
    Auch dir ein erholsames Restwochenende und nen entsprechenden Start in die neue Woche.

    rolf

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rolf
    Recht hast du. In einen Tomatensalat gehören Zwiebeln, sonst schmeckt er nicht! Für mich täte es die Hälfte. Und übrigens sind Zwiebeln doch sehr gesund, wirken antibakteriell. Jetzt nach deiner Magen/Darm-Reinigung kannst du so richtig zuschlagen. Esstechnisch gemeint natürlich. En Guete!
    Herzlich Ratafia

    AntwortenLöschen
  6. oha, Essen was Frau nicht erlaubt oder duldet? Oder wie nennt man das? Hahahaha, ich hoffe du hast die 3 Tage in vollen Zügen mit deinem Tomaten-Zwiebel-Salat und den Oliven genossen.

    LG Laila

    AntwortenLöschen