Mittwoch, 12. Januar 2011

Lebensjahre

Weil ich mich bei und mit diesem Artikel etwas weit aus dem hauseigenem Fenster beugte, möchte ich gleich zum Beweis der Ernsthaftigkeit meiner kulturellen Kunsbemühungen ein Gedicht nachschieben. Es ist natürlich wie gesagt genauso schon leicht in die Jahre gekommen wie ich als ich es schrieb. Aber wenn interessiert das denn wirklich.? Also wie alt ich bin.
Ausserdem erlangen nicht nur Weine und Frauen wenn man sie entsprechend eine Zeit liegen lässt ihre volle und aussagekräftige Würze und das Aroma, sondern manchmal sogar Gedanken in Gedichtformat. Das behaupte ich jetzt einfach Mal. ;-)


Also viel Spass beim Lesen und vielleicht beim verstehendem Nachvollziehen. ;-)


robe




Lebensjahre



Im Leben hat man oft gesagt,
wer viel weiss – wird viel gefragt.
Drum stellt man sich ganz einfach dumm
und kommt damit auch ganz gut rum.

Schulter zucken, ich weiss es nicht
doch schaut noch einem ins Gesicht.
Den Buckel krumm vom vielem Kratzen
und Speichel läuft aus solchen Fratzen.

Nehmen, nehmen nur nichts geben,
so geht es dann durchs halbe Leben.
Die andre Hälfte nicht viel besser,
spitze Zunge, scharfes Messer.

Und irgendwann – die Zeit kann warten,
dann sieht man dich im großem Garten,
der Gebeine, – tief in einer Grube liegen.
Ohne Freunde, ohne Frieden.

Kommentare:

  1. Viele Themen auf einmal, warste wohl leicht verwirrt, oder depri ;-)))
    Wünsche Dir ne schöne Restwoche ...
    lg

    AntwortenLöschen
  2. auwie, bist du jetzt auch in der Midlife-Crises? Ich hoffe doch nicht, so alt bist du doch auch noch nicht, oder?
    Ich wünsch dir noch ne angenehme Restwoche und auch schon mal ein schönes Wochenende und dass es doch "nur" eine Phase ist

    AntwortenLöschen
  3. Hallo LAila.


    Alter spielt da keine Rolle, da solche Phasen jeder hat und kennt. Danke auch dir fürs Reinschauen und schöne Woche noch.



    LG rolf

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Berlinerin.


    Danke. Nein war ich nicht. Aber es wird schon wieder alles irgendwie. ;-)
    Auch dir ein schönes Wochenende noch und weniger Stress auf Arbeit.


    LG rolf

    AntwortenLöschen
  5. Na, also, dass man dann nicht mal im Grab seine Ruhe haben wird - sowas Entsetzliches darfst du nicht mal schreiben...

    Ich bin auch öfter depri. Dann denke ich: Was soll`s? und mache weiter...

    Also, ich mauere mich gleich in meinem Backofen ein...

    AntwortenLöschen