Montag, 8. März 2010

8.März

8. März Allen Frauen, solche die es noch werden wollen, oder glauben es schon sein zu dürfen, allen Leserinnen und natürlich auch allen Lesern, welche obige Kriterien erfüllen es nur noch nicht wissen, also allen Weiblichkeiten welche sich hier verlaufen sollten, meine Glückwünsche zu ihrem heutigen, weltweiten Ehrentag. Dem 8.März. Vor allem aber wünsche ich meiner 84. Jährigen Mam heute zu ihrem Geburtstag alles liebe und erdenkliche. Auf das du wieder gesund wirst. Dein „Kleener“. PS: Dieser Tag ist etwas besonderes, und doch alltäglich. Jedenfalls sollten alle Männer sich darauf besinnen, dass es am Ende auch noch 364 mal im Jahr den 8.März geben sollte. Euch allen ….. rolf

Kommentare:

  1. Wie bei allen anderen Ehrentagen auch sollte sich dies nicht auf den einen Tag beschränken. Tolles, farbenprächtiges Foto, vielleicht lockst Du damit den Frühling herbei :o)
    Liebe grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Rolf,

    da ich glaube zu wissen, dass ich eine Frau bin ;-) sage ich einfach DANKE. ;-)
    Ach ja und Geburtstagsgrüße an die Frau Mama.

    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. ... und dabei hatte alice schwarzer heute gerade die abschaffung des weltfrauentags gefordert...
    mir gefällt dein blogpost besser als ihr fr-kommentar :D
    ach - und: danke! =)

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du aber hübsch geschrieben. Du bist ja ein gaaanz lieber Schmeichler...
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Rolfi,
    wie schön sind die Blumen hier.
    Ich grüße Deine Mutter und wünsche ihr auch alles Gute zum Geburtstag.
    Kannst ihr büdde ausrichten, ja?
    Und danke fürs dran denken, dass heute Weltfrauentag ist.
    Übrigens war für uns am letzten Freitag (05.03.) Weltgebetstag der Frauen.
    Dir eine schöne woche.
    Liebe Grüße
    Ika

    AntwortenLöschen
  6. Hach Rolf, du denkst aber auch an alles :-)
    Bist ein Schatz. *knuddeldichmalganzdoll*

    Ganz liebe grüße aus dem wilden Westen Deutschlands ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Rolf und umgekehrt auch gern. Mein dazu post schließt sich Alice an. In den heutigen Zeiten sollten wir alle mehr aufeinander achten Frauen, Männer, Kinder - Menschen eben. Eine Kultur der Annerkennung wäre recht.
    Allerding heißt es in Deutchland weiter kämpfen bis die Lohngleichstellung für die gleiche Arbeit erreicht ist.
    Nun denn. Heute ist ein erstes Vorstellungsgespräch v. Julia in München. Daumen drücken. lg Manu

    AntwortenLöschen
  8. @Coco. Wie? Ist der Frühling noch nicht bei euch? Hier blühen die wunderschönsten "Eisblumen" für diese Jahreszeit. ;-)
    Ich finde zudem auch, dass es noch 364 Tage gibt, an dennen eine Frau beweisen kann, dass sie eine ist. Lese doch einfach meinen heutigen Artikel. ;-)

    LG rolf :-)

    AntwortenLöschen
  9. @Mau. Na wie ich bei dir lesen konnte, durftest du gestern auch wieder einmal gerne beweisen, dass du eine Frau bist. Hast dir ja schliesslich auch Gedanken um das "köstliche" Essen in der Küche gemacht. :-) :-)
    Wer ist übrigens "A.Schwätzer"? Und was ist "Emma"' ;-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  10. @Martina. Wenn du es weist ist es ja gut. ich meine das du denkst eine Frau zu sein. Aber in diesem Fall wäre es schöner und wichtiger, wenn es dein Mann auch wüsste. ;-) Aber ich denke das er es durch dich auch mitbekommen haben sollte. :-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  11. @Sica. Wieso Schmeichler? Verstehe ich jetzt nicht. ,-) Habe ich was verkehrtes gesagt, bzw. geschrieben? ;-) Aber lese doch bitte erst den neuen Artikel. Bin ich immer noch ein Schleimer. Nein. Schmeichler. ;-)


    LG rolf

    AntwortenLöschen
  12. @Ika. Werde ich so beim nächsten Mal ausrichten. :-) Danke. Ich muss einmal echt nun nachschauen gehen, was es alles für "Welttage" gibt. Ich glaube am Ende mehr, als ich Haare auf der Brust habe. ;-) Also quasi jeder Tag ein Feiertag? ;-)

    LG rolf


    PS: Leider duften besagte Blumen nicht. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. @Silvi. Schön das ich dich auch wieder mal hier lesen kann. Bei dir kann ich ja immer noch nicht "kommentieren". :-(
    Du bist aber nun wirklich das einzige wahre weibliche Wesen, hätte ja auch einfach Frau sagen können ;-) ) die meine wahren Qualitäten nicht nur erkannt hat, sondern auch zu schätzen weis. Natürlich bin ich ein Schatz. ;-) :-) :-) jedenfalls wenn ich ganz tief und fest schlafe. :-)
    An dieser Stelle diesen "Knuddeldrückedismus" zurück gesendet an dich. ;-)


    LG rolf

    AntwortenLöschen
  14. @Manu. Ich habe deinen Artikel schon gelesen und mir ein wenig diesmal wirklich ernsthafte Gedanken gemacht. Beantworten werde ich ihn allerdings in einem "eigenen" Artikel. Es würde bei dir zu viel Platz in Anspruch nehmen. Jedenfalls kann ich mich "gewissen" Passagen und Anmerkungen besagtrer Emma und der Frau A.Schwarz "so" auf keinen Fall anschliessen. Obwohl ich ein Mann bin. Aber das kannst du dann später unter "Sinn und Unsinn" der Feiertage lesen. ;-)
    Jedenfalls drücke ich euch beiden für heute die Daumen, auf das was entsprechendes dabei auch raus kommen mag. ;-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  15. Hm das ist ja echt komisch das du keine Kommentare mehr bei mir schreiben kannst :-(
    Ich hab aber auch nichts verändert.
    Das ist doof.

    Na ja aber gucken kannst du ja und so langsam hält der Frühling jetzt auf meinem Blog einzug :-)

    AntwortenLöschen
  16. @Silvi. Natürlich schaue ich mir deine "Frühlingsbotschaften" gerne wenigstens an. ;-) Vielleicht geht es ja am Ende über den anderen "Hausrechner" hier. Meiner spinnt in diesen dingen eh. Kann bei anderen auch keine Videos oder Musik geniessen. :-( aber nicht mehr lange. ;-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen